über mich

Ein Leben ohne „Kreativität“ kann ich mir nicht vorstellen. Soweit ich mich zurück erinnern kann, habe ich immer gezeichnet, gebastelt oder dekoriert. Den ganzen schulfreien Nachmittag mit meiner Kollegin am Schreibtisch gesessen und „Zeichen-Studio“ gespielt. So wundert es nicht, dass ich nach der Schule eine Hochbauzeichnerlehre gemacht habe…

Nach einem mehrjährigen Abstecher in die Informatik habe ich mich 2006 selbständig gemacht und 3d-Visualisierungen für Architekten erstellt. Um die Räume dafür noch besser gestalten zu können, habe ich eine Weiterbildung als Innenarchitektin gemacht. Und auf diesem Beruf arbeite ich nun, spezialisiert auf die Beläge von Boden und Wand, innen und aussen.

Hier in diesem Blog sind die Materialien nicht das Hauptthema. Hier sind es eher die ergänzenden Dekor- und Einrichtungs-Sachen, die einem Raum die ganz persönliche Note geben, über die ich schreiben möchte. Naja, ganz ausblenden kann ich meine „Berufung“ natürlich nicht 🙂

Den ganz, ganz kreativen Teil von mir seht ihr hier: naf.ch (der Avatar und der Koala sind meine Lieblinge)